Clementine´s Geschichte

Nach der Neuübernahme im Jahre 2011 durch Andrea Winkler & Gerhard Gleirscher wurde das Café im historischen Clementinenhof unter Mithilfe von Familie und Mitarbeitern liebevoll renoviert. Der elegante Wiener Kaffehaus-Charme wurde behutsam erhalten und durch helle gemütliche Details aufgefrischt.

Unser Ziel ist es, für Sie ein freundliches einladendes Ambiente verbunden mit einem klassischen und dennoch zeitgemäß trendigem Konzept zu schaffen.

Das Café hat, in Gedenken an seine Gründerin, die seinerzeit beliebte und gefeierte Operettensängerin und Hoteliersgattin Clementine Sukfüll, den Namen „CLEMENTINE“ erhalten. Der „Clementinensitz“ und „Clementinenweg“ im Badener Kurpark zeugen ebenso von deren Wirken in Baden.


Terasse

Clementine´s Terrasse

Genießen Sie an warmen Tagen ein köstliches Frühstück, kühle Getränke & unsere hausgemachten Eisvariationen. An lauen Abenden vielleicht ein Glas Rosenblüten-Sekt mit köstlichen frischen Canape´s oder einen hausgemachten Snack.

. . . und den Ausblick auf den herrlichen Kurpark.


Jobs bei Clementine

Aktuelle Jobangebote bei uns findet ihr hier.